Alpaka- & Lamatrekking am Oberbacherhof

Neben Obstbau, Ackerbau und Forstwirtschaft wird man am Oberbacherhof in Lavant auf der neu errichteten Hofstelle ein weiteres Standbein zur Festigung des Betriebseinkommens schaffen. Seit Jahren beschäftigen sich die jungen Landwirte mit Neuweltkameliden, zu denen Lamas und Alpakas zählen.

Foto: Oberbacherhof_Fam. Kuenz
Foto: Oberbacherhof_Fam. Kuenz
Projektträger
DI Johanna Kuenz & DI Florian Kuenz
Förderprogramm
  • LEADER
  • Projektsumme
    49.935,24 Euro
    Laufzeit
    17.03.2021 – 31.05.2022
    Kontakt
    DI Johanna Kuenz & DI Florian Kuenz

    Recherchen zeigen, dass die Nachfrage nach Urlaubserlebnissen in Verbindung mit Tieren für die ganze Familie steigt. Der aktuell einzige Osttiroler Anbieter von Lama-Trekkingtouren geht dieses Jahr ohne Nachfolge in Pension.

    Da liegt die die Angebotserweiterung von Alpaka- und Lamatrekking, sowie die Vermarktung von Produkten aus der Tierhaltung am Oberbacherhof nahe.

    Um dieses touristische Angebot entsprechend zu präsentieren, wird eine Website mit Buchungsplattform für Touren erstellt und mit gezielten Social-Media-Aktivitäten flankiert.

    Um auch einen entsprechenden didaktischen Zugang und tierpädagogische Begleitungen anbieten zu können, wird der Oberbacherhof ein „Schule am Bauernhof“ Betrieb.

    Die Kooperation mit weiteren landwirtschaftlichen Betrieben und Beherbergungsbetrieben ermöglichen Synergien und kombinierte Angebotspackages für Gäste, Schulen und Kindergärten sowie die Bevölkerung in der Region.

    RMO auf Facebook