ITAT 4112 Rettungssysteme für Winteraktivitäten

Der Klimawandel hat einen großen Einfluss auf die Bedingungen im alpinen Gelände und stellt die Menschen, die im Hochgebirge unterwegs sind, vor neue Herausforderungen. Im Falle eines Unfalls benötigen die Rettungsdienste eine vielseitige und einfach zu bedienende Ausrüstung, die einen schnellen Einsatz gewährleistet und gleichzeitig die Sicherheit der Benutzer, insbesondere in Stresssituationen, garantiert.  

Weiterlesen: ITAT 4112 Rettungssysteme für Winteraktivitäten

ITAT 4113 Blühende Städte - Biodiversität als Stärke unserer Region - Baumpatenschaft im Kontext des Klimawandels

Der im Mai 2019 veröffentlichte Bericht des Biodiversitätsrates IPBES gibt ein umfassendes Bild zum alarmierenden Zustand der Biodiversität. Über eine Million Pflanzen- und Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Die fortschreitende Urbanisierung ist zwar eine Bedrohung für die Biodiversität, durch eine klimagerechte Stadtentwicklung mit großzügigen, vielfältig angelegten Grünanlagen kann sich aber auch eine Chance ergeben.

Weiterlesen: ITAT 4113 Blühende Städte - Biodiversität als Stärke unserer Region - Baumpatenschaft im Kontext...

ITAT 4098 Öffentliche Straßenbeleuchtung

Die Gemeinden Lozzo di Cadore und Virgen haben in den vergangenen Jahren wichtige Projekte im Bereich Energieeffizienz für die öffentliche Beleuchtung entwickelt. Das Consorzio BIM Piave hat im Rahmen von AlpEnergy Versuche durchgeführt, bei denen es um die Installation von Energie-Messsystemen ging, um in der Folge den Verbrauch zu reduzieren und die Wartung der Anlagen effizienter zu machen. 

Weiterlesen: ITAT 4098 Öffentliche Straßenbeleuchtung

ITAT 4116 Bike und Umwelt

Neben Wandern ist Fahrradfahren die ökologischste Art der Fortbewegung und ein Paradebeispiel für nachhaltige Mobilität. Emissionsfrei, leise, effizient, klimaschonend – darüber hinaus vielseitig, schnell, kostengünstig und gesundheitsfördernd. Der Fahrradtourismus nimmt ständig zu, so auch die Nachfrage nach entsprechenden Dienstleistungen durch die Nutzer.

Weiterlesen: ITAT 4116 Bike und Umwelt

ITAT 4075 Sich besser in Bergregionen bewegen

In den Gemeinden Val di Zoldo in Belluno, Rasen Antholz im Pustertal und in jenen des Defereggentals in Osttirol kann der öffentliche Transportdienst nicht zur vollen Zufriedenheit Aller angeboten werden. Das Projekt zielt auf eine Verbesserung des öffentlichen Verkehrs und der Mobilität für BürgerInnen und TouristInnen ab, und will einen Beitrag zur Minderung der Abwanderung aus den kleinen Bergdörfern leisten.

Weiterlesen: ITAT 4075 Sich besser in Bergregionen bewegen