ITAT 4143 Pustertaler Kulturartenvielfalt

Anschließend an das Dolomiti Live Projekt „BioColAlp - Wiederherstellung und Wiederbelebung der Pflanzenvielfalt im alpinen Anbau“ (ITAT 4044), in dem die Gemeinde Assling zum Thema Biodiversität im Austausch mit der Gemeinde San Tomaso Agordino/Provinz Belluno steht, strecken die Asslinger nun die Fühler Richtung Südtiroler Pustertal aus. Damit steht die gesamte Dolomiti Live Region im Zeichen von Biodiversität und Sensibilisierung der Bevölkerung zu nachhaltigem und bewusstem Gemüseanbau und Gärtnern.

Weiterlesen: ITAT 4143 Pustertaler Kulturartenvielfalt

ITAT 4148 Was bedeutet Demokratie für mich? Betrachtungen in der DL Region

Über dieses Projekt werden die Einstellungen und die Erfahrungen der Bevölkerung zum Thema Demokratie abgebildet und Gespräche darüber angeregt. Dadurch soll einerseits ermöglicht werden, besser zu verstehen, was die Bevölkerung braucht, um sich im demokratischen System daheim zu fühlen, und andererseits soll das Projekt über die gemeinsame Diskussion zur politischen Bildung zu einem demokratischen Bewusstsein beitragen.

Weiterlesen: ITAT 4148 Was bedeutet Demokratie für mich? Betrachtungen in der DL Region

ITAT 4144 Feuchtgebiete in der Dolomiti Live Region

Das komplexe System von Wasserläufen, Stillgewässern, Mooren und anderen Feuchtgebieten der Dolomiten und in Osttirol ist ein wertvolles Gut für die in der Region lebenden Menschen und ein bedeutender Mehrwert für die touristische Destination.  Die Biotope stellen einen großen landschaftlichen Wert dar, erbringen wichtige Ökosystemleistungen und beherbergen typische oder seltene Tier- und Pflanzenarten.

Weiterlesen: ITAT 4144 Feuchtgebiete in der Dolomiti Live Region

ITAT 4145 Die ersten prähistorischen Bewohner Osttirols, der ladinischen Täler und des ladinischen Teils der Belluneser Dolomiten

Die Projektpartner greifen dieses Thema auf, um zum Bewusstsein, zur Wertschätzung und der Vermittlung von Wissen über die erste prähistorische Bevölkerung in der grenzüberschreitenden Dolomiti Live Region (in Osttirol entlang des Karnischen Kamms sowie in der ladinischen Tälern Südtirols und des Alto Bellunese) beizutragen und dabei einen Blickpunkt einzunehmen, der über die heutigen politischen Grenzen hinausgeht.

Weiterlesen: ITAT 4145 Die ersten prähistorischen Bewohner Osttirols, der ladinischen Täler und des ladinischen...

ITAT 4142 Die Aufwertung des musealen Kulturerbes als Brücke zwischen zwei grenzüberschreitenden Kulturen

Das kulturelle Erbe eines Museums betrifft nicht nur das, was von ihm bewahrt wird, sondern vor allem das, was mit dem Gebiet, in dem es sich befindet, verbunden ist. Dies ist der Fall bei den beiden Museen Papa Luciani/Papst Johannes Paul I in Canale d'Agordo und dem Eisenbahnmuseum/Südbahn Heizhaus Lienz, die sich zwar in der Dolomiti Live Region befinden, aber ohne Interreg wahrscheinlich nie in Austausch gekommen wären.

Weiterlesen: ITAT 4142 Die Aufwertung des musealen Kulturerbes als Brücke zwischen zwei grenzüberschreitenden...

RMO auf Facebook