LINC

Förderprogramm
  • LEADER
  • Mehrwert

    LINC 2014 war für uns ein großer Erfolg und für unsere KollegInnen ein besonderes Erlebnis.

     
    Nach Finnland (2013) freuen wir uns, diese europaweite Netzwerkveranstaltung 2014 in Osttirol ausrichten zu können.
     
    Als Vertretung Osttirols besuchte Gina Streit im Juni die Veranstaltung in Tartu/Estland. Auch wenn der Entwicklungsstand unterschiedlich ist, müssen sich Partner in vielen europäischen Regionen den gleichen Herausforderungen stellen. Themen wie Demographie, Daseinsvorsorge Wettbewerbsfähigkeit und Stärkung der regionalen Wertschöpfung stellen sich auch in Partnerregionen. In Estland stand der Kongress unter dem Thema „Freiwilligkeit und Projektrealisierung mit Unterstützung von Freiwilligen". Zahlreiche Projekte konnten durch die Mitwirkung Freiwilliger zu deutlich geringeren Kosten realisiert werden. Gerade Estland profitiert durch die EU stark und das Interesse an Kooperation, Austausch und voneinander lernen ist dementsprechend groß. Angefangen vom estnischen Staatspräsidenten, dem Landwirtschaftsminister, hochrangigen Funktionären und dem Bürgermeister von Tartu waren zahlreiche Entscheidungsträger und Projektumsetzer in den Kongress eingebunden.
     
    LINC ist eine Initiative von LAG’ s und nationalen Netzwerkstellen für die ländliche Entwicklung. Eine Chance und Herausforderung für Osttirol ist die Organisation der Veranstaltung im Herbst 2014. Allein in Italien arbeiten 192 LAGs zu denen wir intensivere Kontakte aufbauen möchten um diese auch für den Tourismus gut nutzen zu können, denn diese Zielgruppe ist ein idealer Multiplikator.
     
    Osttirol macht 2014 den Abschluss der Veranstaltungsreihe und ist zugleich Auftakt für die nächste Runde.
     
    Alles über LINC in Kürze:
    • Das Wort LINC, der Titel der Veranstaltung, ist eine Kombination aus den Anfangsbuchstaben der Wörter LEADER Inspired Network Community".
    • LINC ist eine europäische LEADER Konferenz und kombiniert europäischen Erfahrungsaustausch mit sportlichen Aktivitäten und europäischer Kulinarik.
    • Diese Veranstaltung soll Kooperationen und einen animierenden Erfahrungsaustausch fördern + den europäischen LEADER - Gedanken festigen.
    • LINC ermöglicht Vernetzung und Erfahrungsaustausch zwischen europäischen LEADER - Regionen auf innovative Weise und fördert touristische Impulse.
    • LINC kombiniert den Wissenstransfer zum Thema Innovation in der ländlichen Entwicklung mit sportlichen Aktivitäten zur Vernetzung der Teilnehmerinnen.
    • LINC verbindet Wissen und Sport -LAG-Teams aus europäischen LEADER - Regionen können ihren Sportsgeist und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

     

    pdfEinladung zur Eröffnung

    jpgLINC Eröffnung Foto: T. Tschurtschenthaler

    jpgLINC Eröffnung 2 Foto: T. Tschurtschenthaler

    jpgLINC Workshops Foto: T. Tschurtschenthaler

    jpgLINC Dolomitenmann Foto: T. Tschurtschenthaler

    jpgLINC Abschlussabend Foto: T. Tschurtschenthaler

    jpgLINC Siegerehrung Foto: T. Tschurtschenthaler