LAG Management Osttirol 2015 – 2017

Mit diesem Projekt wird der laufende Betrieb der LAG Regionsmanagement Osttirol für den Zeitraum 2015 – 2017 sichergestellt.

Foto: Streit
Foto: Streit
Projektträger
Regionsmanagement Osttirol
Förderprogramm
  • LEADER
  • Projektsumme
    516.094 Euro
    Laufzeit
    1.6.2015 - 31.12.2017
    Kontakt
    GF DI Michael Hohenwarter

    Das Wissen in den Gemeinden, Vereinen, Unternehmen usw. bezüglich neuer Fördermöglichkeiten im Rahmen des LEADER Programms ist nicht ausreichend weit verbreitet. Es fehlt auch immer wieder an entsprechenden Initialzündungen um Projekte ins Leben zu rufen.

    Das Lag Management ermöglicht eine Weiterentwicklung der Informationskanäle, die Durchführung von Veranstaltungen  bei denen Anstoß und Impulse für Projekte sowie die Information zu Fördermöglichkeiten angeboten werden können.

    Außerdem wird die Möglichkeit angeboten, Projektwerber bei der Entwicklung von Vorhaben durch Externe zu unterstützen.

    Die Umsetzung der Sensibilisierungsmaßnahmen bezweckt die Aktivierung und Vernetzung lokaler Akteure, mit der Intention zukunftsfähige Projekte auf den Weg zu bringen.

     

    Das Vorhaben wird genauestens in der beim BMLFUW eingereichten lokalen Entwicklungsstrategie Regionsmanagement Osttirol beschrieben. (Die aktuelle Strategie LAG RMO 2014-2020 finden Sie hier.)

    Über dieses Projekt werden folgende Kosten für das LAG Management beantragt:

    • Personalkosten
    • pauschalierte Gemeinkosten
    • Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • fachliche Weiterbildung von MitarbeiterInnen des LAG Managements
    • Vorbereitung und Entwicklung der lokalen Entwicklungsstrategie
    • externe Kosten der LAG Struktur