Radwegbrücke Amlacher Kreuzung

Der Drauradweg ist mittlerweile einer der bekanntesten und meist befahrenen Radwege der Welt.

Förderprogramm
  • LEADER
  • Mehr als 100.000 Radfahrer rollen in den Sommermonaten jedes Jahr die Strecke der Drau entlang nach Lienz.
     
    Die Massen an Radfahrern treffen in Lienz auf den Alltagsverkehr, was immer wieder zu gefährlichen Situationen führt. Das eingereichte Projekt hat daher die Verbesserung der Sicherheit für alle VerkehrsteilnehmerInnen zum Ziel. Im Projekt wird der Radweg bis zum Bahnhof Lienz verlängert.
     
    Durch die Errichtung des Wegstückes „Brückenast“ bei der Amlacher Kreuzung wird eine kreuzungsfreie Einbindung des überregionalen Drauradweges R1 geschaffen. Damit ist eine entscheidende Verbesserung der Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer verbunden. Immerhin radeln an Spitzentagen über 3.000 Personen diesen Weg entlang.