Kooperation
Kooperation
Entwicklung braucht Zusammenarbeit
Entwicklung braucht Zusammenarbeit
Offenheit
Offenheit
Entwicklung braucht Weitblick
Entwicklung braucht Weitblick
Mit Ressourcen der Region
Mit Ressourcen der Region
Entwicklung braucht Wurzeln
Entwicklung braucht Wurzeln
Offenheit
Offenheit
Entwicklung braucht Weitblick
Entwicklung braucht Weitblick
Mit Ressourcen der Region
Mit Ressourcen der Region
Entwicklung braucht Wurzeln
Entwicklung braucht Wurzeln
Innovation
Innovation
Entwicklung braucht Menschen
Entwicklung braucht Menschen

eCarsharing FLUGS – Professionalisierung

Die Regionalenergie Osttirol betreibt unter der Marke FLUGS ein eCarsharing-Angebot, das zwischenzeitig eine Flotte von 15 Fahrzeugen und einen Kundenstock von ca. 200 Kunden aufweist. Das Projekt ist über die Jahre gewachsen und hat sich in Osttirol entwickelt. Auf Basis der bestehenden Flotte und  auf Grund der Erfahrung mit Kunden und Standortpartnern ist eine Weiterentwicklung erforderlich.

Foto: Regionalenergie Osttirol
Foto: Regionalenergie Osttirol
Projektträger
Regionalenergie Osttirol reg.Gen.m.b.H.
Projektsumme
56.859,00 Euro
Laufzeit
18.3.2021 – 31.12.2022
Kontakt
Mag. Ferdinand Mossegger

Der eCarsharing Dienst unter der Marke FLUGS wird in den kommenden beiden Jahren professionalisiert werden. Ausgelagerte Dienstleistungen sollen künftig selbst umgesetzt werden, um ein modernes und kundenorientiertes Produkt mit dem FLUGS anzubieten.

Im Projekt werden Verbesserungen in folgenden Bereichen angestrebt:

  • Regionalität und Markenidentität
  • Flexibilität der Produkte
  • Benutzerfreundlichkeit und unkomplizierter Zugang zum FLUGS
  • Social Media und Internet – digitale Vernetzung der Mobilität
  • Erweiterung der Mobilitätsmittel

Da die FLUGS-Flotte derzeit ausschließlich aus elektrischen PKW besteht, sollen nun auch Versuche analysiert und erarbeitet werden, andere elektrische Verkehrsmittel wie zum Beispiel eScooter oder eBikes in der Region einzusetzen. Die momentane Art und Weise der Geschäftsabwicklung ist dafür zu komplex, zu teuer und unflexibel.

Der eCarsharingdienst FLUGS war und ist ein Pilotprojekt, um in Osttirol das eCarsharing als modernes und umweltfreundliches Mobilitätsangebot zu etablieren. Die Regionalenergie Osttirol hat in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern wie den Gemeinden und auch den regionalen Förderstellen eine Flotte aufgebaut, die im Bezirk Lienz einige Standorte hat.

Damit der FLUGS als Mobilitätsmittel mehr Zuspruch bei den MobilitätsnutzerInnen findet, muss die Organisation und Abwicklung der Systemnutzung modernisiert werden. Dies ist vor allem deshalb wichtig, da die konstruktive Kritik der Kunden und Kundinnen aufgenommen und gesammelt wurde. Darauf aufbauend wird das Angebot adaptiert, alle Anregungen fließen in das gegenständliche Projekt ein und werden umgesetzt.

Die Wirkung des FLUGS' für den Tourismus vor Ort, als Zusatzangebot für die Gäste, muss ebenfalls nutzungsorientiert organisiert werden. Ziel ist es, das Produkt so zu gestalten, dass letztlich eine alltagstaugliche Lösung für Gäste angeboten werden kann.

Der FLUGS soll als regionale Osttiroler Marke verfestigt und etabliert werden und Synonym für eine umweltfreundliche Lösung von Mobilitätsengpässen in der ländlichen Region werden.

 

Förderung: IWB (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung)

RMO auf Facebook