Maiswaldweg / Kals

Durch dieses Wegprojekt wird die Grunderschließung von 216 ha Wald (dem Maiswald – einem bislang forstlich unzureichend erschlossenen Waldkomplex) ermöglicht.

Förderprogramm
  • LEADER
  • Laufzeit
    2011 - 2016
    Der Bau einer Forststraße mit einer Gesamtwegelänge von 7.750 lfm (davon 5.970 lfm Neubau; Rest Ausbau bzw. Sanierung bestehender Wege) kann der Verwaldung exponierter Flächen entgegengewirkt werden.
     
    Somit ist die Sicherung der flächendeckenden Bewirtschaftung land- und forstwirtschaftlicher Nutzflächen gewährleistet und der Erhalt des regionaltypischen Landschaftsbildes gesichert.
     
    Sowohl Satzungsgenehmigung als auch forst- und naturschutzrechtliche Bewilligung liegen vor.