ITAT 4103 Grenzüberschreitende kommunale Vernetzung

Die Gemeinden im Gebiet Dolomiti Live sind mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert, es ist somit naheliegend über die administrativen und nationalen Grenzen hinauszuschauen und die unterschiedlichen Herangehensweisen zur Bewältigung dieser Herausforderungen kennenzulernen und von- und miteinander zu lernen. 

Projektträger
Bezirksgemeinschaft Pustertal, LAG Osttirol, GAL Alto Bellunese
Förderprogramm
  • Interreg
  • Projektsumme
    32.100 Euro
    Förderhöhe
    85%
    Laufzeit
    1.7.2019 - 31.12.2021

    Osttirol und das Pustertal verfügen über eine lange Tradition an kommunalen-Austauschtreffen. Über mehrere Jahre hinweg haben diese in regelmäßigen Abständen stattgefunden. Nun sollen sie im neuen Format und unter Einbeziehung des Alto Bellunese wiederbelebt werden. Mittels Online-Umfrage werden Bedürfnisse seitens der Gemeinden erhoben. Auf Grundlage der Umfrageergebnisse werden grenzüberschreitende Vernetzungstreffen - sogenannte Study Visits und strategische Arbeitstische organisiert, welche dazu dienen neue Ideen und Strategien fürs Dolomiti Live Gebiet zu entwickeln.