Familienerlebnis Zettersfeld

… und die Schaffung einer touristischen Qualitätsoffensive für das Zettersfeld.

Das Zettersfeld ist ein stadtnahes und ganzjähriges Naherholungsgebiet. Folglich besteht bereits seit Jahrzehnten eine Erschließung des Gebietes mittels Einseilumlaufbahn von Lienz/Gaimberg aus sowie durch mehrere Liftanlagen (Doppel-, Vierer-, Sechsersessellifte; Schlepplifte) vor Ort. Die bestehende Infrastruktur kann für den Winterbetrieb als weitgehend ausreichend, hingegen als ausbaufähig für den Sommerbetrieb bezeichnet werden.

Foto: TVBO
Foto: TVBO
Projektträger
Tourismusverband Osttirol
Förderprogramm
  • LEADER
  • Projektsumme
    260.000 Euro
    Laufzeit
    21.5.2019 – 31.12.2019
    Kontakt
    Franz Theurl

    Seitens des TVB Osttirol und in Zusammenarbeit mit den Lienzer Bergbahnen sowie Gastbetrieben vor Ort wird das Ziel einer Belebung des Gebietes durch Schaffung neuer, attraktiver Infrastrukturmaßnahmen und -angebote angestrebt.

    Dazu wurde im Sommer 2018 ein Projektteam installiert, um Ideen für das Gebiet zu entwickeln. Dieses Team soll um weitere Beteiligte/Interessierte vor Ort (Wirte…) erweitert werden und sich auch um die detaillierte Projektausarbeitung und Umsetzung kümmern.

    Die Aufwertung des bestehenden Sommer-Infrastrukturangebots am Zettersfeld erfolgte durch eine „Abenteuergolfanlage“.

    Umsetzung des Erlebnisweges (Abenteuergolfanlage) entlang eines bestehenden ca. 1,5km langen, kinderwagentauglichen Spazier- und Wanderweges mit 15 Stationen. Die Anlage bietet NutzerInnen ab ca. 5 Jahren bis 99 Jahren generationenübergreifende und weitgehend barrierefreie Möglichkeiten eines Spiels mit Erfolgserlebnissen für alle Beteiligten.

    Es entstanden attraktive und interessante Rast- und Relax-Plätze (Sitzliege - Möblierung aus Holz), die auch bewegungsanregende Elemente aufweisen (Treppen, Stufen, Balancierbäume, Kletterfelsen...) und wurden, wo notwendig, mit Holzzäunen eingefriedet und ergänzend bepflanzt. Außerdem konnten naturnahe Kinder-Spielangebote an 2 Plätzen (Spielplatz „Ameisenbau“, Spielplatz „Bärenhöhle") geschaffen werden. Die laufende Betreuung und Wartung der Anlagen inkl. Anfallender Kosten erfolgt seitens des TVB.

    Das Projekt führte zu einer Attraktivierung des Wandergebietes Zettersfeld mit einem in Tirol derzeit noch nicht vorhandenen neuen Sport- und Erholungsangebot, das sich vor allem an Familien, Senioren und möglichst auch an Menschen mit Behinderung richtet. Dazu werden soziale, pädagogische und ökologische Aspekte miteinbezogen und damit ein positiver Effekt in der Gesellschaft erzielt.