Ländersingen: Singmo mitnondo!

Im Mai 2009 wurde das Projekt in Toblach mit dem Ländersingen abgeschlossen.

Förderprogramm
  • Interreg
  • Unter dem Motto: Singmo mitnondo! von der Mühlbacher bis zur Lienzer Klause sangen und musizierten 3000 Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrpersonen im Park des Grand Hotels Toblach.
     
    Die Veranstaltung zeigte, dass die Partnerschaft zwischen dem Südtiroler und dem Osttiroler Pustertal auf einem guten Weg ist. Sie war keine Einzelaktion, sondern Teil eines längerfristig angelegten nachhaltigen Prozesses des Zusammenwachsens zweier „Regionen" die geografisch und geschichtlich miteinander verwoben sind.
     
    Die Liedermappe, die im Rahmen der Vorbereitungen für das Ländersingens herausgegeben und flächendeckend an alle Pustertaler Schulen diesseits und jenseits der Grenze verteilt wurde, enthält ein Repertoire an Liedern, die bei zukünftigen Treffen mit Partnerschulen gemeinsam gesungen werden können.
     
    Das Projekt Singmo mitnondo! wurde durch die Kulturabteilungen der Länder Tirol und Südtirol und über den Interreg-Kleinprojekte-Fonds co-finanziert.