Kräuter aus Osttirol

Das praxisorientierte Kräuterprojekt, das die Bezirkslandwirtschaftskammer Lienz in Zusammenarbeit mit dem RMO durchgeführt hat, erforderte viel Einsatz.

Förderprogramm
  • LEADER
  • Grundsätzlich ist großes Interesse für das Thema vor Ort vorhanden.
     
    Im Rahmen dieses Projektes wurde über zwei Jahre ein Probeanbau koordiniert und über den Winter eine Seminarrreihe zu Fragen des Anbaus, der Pflege, Ernte, Lagerung und Weiterverarbeitung von Kräutern inklusive betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Fragen organisiert und durchgeführt.
     
    Die Beteiligung an den Seminaren, Exkursionen (nach Südtirol und in die Steiermark) und dem kleinflächigen Probeanbau war rege, letztendlich kam aber keine verbindliche Organisation von Produzenten zustande. Nachhaltig erfolgreich kann die kleinräumig strukturierte Osttiroler Landwirtschaft jedoch oft nur dann vermarktet werden, wenn durch eine Kooperation die entsprechende Lieferfähigkeit gesichert wird. Beste Beispiele dafür – wie die Genussregion Osttiroler Erdapfel und Osttiroler Berglamm – zeigen dies anschaulich.