Von der Geburt zur Auferstehung

Gestaltungsmöglichkeiten beim Krippenbau, unterschiedliche Stile und regionstypische Bauweisen waren Thema des gemeinsamen Workshops der Partner in Anras und Toblach.

Förderprogramm
  • Interreg
  • Krippenbaumeister begleiteten die Kursteilnehmer und in zwei Ausstellungen wurden in Ost- und Südtirol sowohl die Ergebnisse als auch ein Querschnitt der Krippenbaukunst und der für Toblach typischen Ostergräber gezeigt. Eine gemeinsame Exkursion nach Nordtirol gab einerseits Einblick in die Krippenbaukunst, vertiefte aber auch die Der Bogen von Austausch und Zusammenarbeit spannte sich von Weihnachten bis Ostern.

     

    Projektpartner: Kulturfenster Anras und Krippenbauverein Toblach