ITAT 4123 Hohe Tauern Trail - Alte Nachbarschaften aufleben lassen

Das Projekt zielt darauf ab, die früher sehr aktiven nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen der Pustertaler Gemeinde Prettau im Ahrntal und der Gemeinde Prägraten in Osttirol wieder zu intensivieren.

©Gem. Prettau & Prägraten
©Gem. Prettau & Prägraten
Projektträger
Gemeinde Prettau, Gemeinde Prägraten am Großvenediger
Förderprogramm
  • Interreg
  • Projektsumme
    200.000 Euro
    Förderhöhe
    70%
    Laufzeit
    1.04.2020 – 30.09.2022
    Kontakt
    Bgm. Anton Steiner / Gem. Prägraten

    Damit es gelingt, dass für die Gemeinden und ihre BürgerInnen dieser Austausch erlebbar und spürbar wird, ermöglicht das Projekt die folgenden Aktivitäten:

    Der Weg über das vordere Umbaltörl wird als Wanderweg einer hedonistischen Zielgruppe von alpinen Höhenwegwanderern zur Verfügung gestellt. Der Weg zum hinteren Umbaltörl wird auf Südtiroler Seite saniert und die Instandhaltungsarbeiten an den Zustiegen werden durchgeführt.

    Der Trail wird als Weitwanderroute inszeniert und beworben. Das Ziel ist es, hier bereits bestehende Infrastruktur zu nutzen. Die Sommerroute der „Skitourenroute Hoch Tirol“ soll von Prettau über das Umbaltörl führen und dann dem Adlerweg bis zum Großglockner folgen.

    Die Gemeinden möchten die Beziehungen zwischen den Vereinen und der Bevölkerung von Prettau und Prägraten stärken und intensivieren. Gleichzeitig soll die Kooperation der beiden Gemeindeverwaltungen zur Schaffung einer neuen Gemeindepartnerschaft verbessert werden.